Hochwertige Fickmaschinen im professionellen Einsatz
Thursday - October 11, 2018 8:53 am
Hochwertige Fickmaschinen im professionellen Einsatz
Die BDSM-Szene ist beständigen Veränderungen unterworfen. Nicht nur, was die Neigungen der Gäste angeht, sondern auch in der Auswahl der Werkzeuge und Möglichkeiten. Genügten vor einigen Jahren und Jahrzehnten noch Rohrstock und Peitsche zur Flaggelation, verlangen die meisten Gäste heute nach weiteren und mal mehr oder weniger subtilen Werkzeugen und Methoden.

Diesen Trend haben nicht nur die professionellen Dienstleister erfahren, sondern auch die Produzenten und Vertriebe im Bereich BDSM. Neue Entwicklungen und Techniken machen die Arbeit von so mancher Domina zwar einfacher, erhöhen aber im gehörigen Maß die notwendige Verantwortung.

Hochwertiges Equipment wird verlangt

Ein weiterer zu beobachtender Trend ist die immer stärkere Neigung zu professionellem Equipment. Auch in unserer Branche haben wir erkannt, dass es wichtig ist, zuverlässige und leistungsstarke Hilfsmittel und Sextoys zu verwenden, wenn sich unsere Gäste wohlfühlen und zu uns zurückkehren sollen.

Denn nicht nur die Ausstrahlung einer Domina allein entscheidet über die Qualität des Besuchs, sondern auch die Reize, welche sie dem Besucher bieten kann. Aus diesem Grund verlassen sich beispielsweise sehr viele Damen in unserem Gewerbe auf den SM Shop welcher BDSM-Möbel, BDSM-Spielzeug und Sextoys in sehr guter Qualität vertreibt.
 
Zudem produziert das Unternehmen einen Teil seines Angebots selber und kann auf Wunsch auch echte Maßanfertigungen bieten. Durchaus eine gute Lösung, um besonders solvente Stammgäste zu überraschen und diese mit einer Neuerung oder neuen Möglichkeiten weiter an das eigene Studio zu binden. Zudem ist der Einkauf beim Experten auch immer eine Frage der Kosten.

Hochwertige Sextoys können in der Regel bei hygienisch einwandfreiem Umgang problemlos über Jahre ihren Dienst verrichten. Billig-Exemplare, häufig auch aus Fernost, geben oftmals nach vier anspruchsvollen Wochen im Studio bereits ihren Geist auf.

BDSM Sextoys

 

Mehr Bequemlichkeit und mehr Verantwortung

Zu den in unterem Metier am häufigsten eingesetzten modernen Spielzeugen gehören neben der Elektrostimulation die sogenannten Fickmaschinen. Also Geräte, welche es ermöglichen mit den verschiedensten Aufsätzen eine Person zu penetrieren und dieser enorme Lust zu bereiten.

Dies bietet uns diverse Vorteile. Zum einen eine deutlich höhere Bequemlichkeit, müssen wir diese Bewegungen nicht mehr selber mit der Hand ausführen. Aber dazu kommt auch eine neue Freiheit, da wir nun in der Lage sind unsere Besucher mit anderen Mitteln auch während des Penetrationsaktes zu bearbeiten und somit die Erfahrung nochmals auf unterschiedliche Weise zu variieren und zu verbessern.

Richtig eingesetzt lassen sich die verschiedenen Fickmaschinen in den unterschiedlichsten Szenarien optimal einsetzen. Egal ob der Gast gerade auf dem Gyn-Stuhl festgeschnallt wartet, am Bock gefesselt oder an einer Spreizstange hängt. Wichtig ist, dass wir uns allerdings auch der neuen Verantwortung bewusst sind, welche sich beim Einsatz der Fickmaschinen ergibt.
Strafbock mit Fickmaschine

Denn wir müssen die Maschinen so einstellen, dass Geschwindigkeit und Tiefe der Penetration zu unserem Gast und zu dessen Grenzen passen. Es bedeutet also auch, sich lange und umfassend mit der Maschine zu beschäftigen und diese durchaus auch einmal am eigenen Leib auszuprobieren.

Nur so können wir ein Gefühl dafür entwickeln, wie die Fickmaschinen arbeiten und wie die unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Penetrationstiefen wirken.


Hochwertige und leistungsstarke Fickmaschinen bieten ausreichend Varianz

Wenn Sie Fickmaschinen kaufen möchten, sollten Sie sich durchaus ein wenig Zeit bei der Auswahl nehmen. Denn die verschiedenen Fickmaschinen bieten durchaus unterschiedliche Stärken und Möglichkeiten. Oftmals lässt sich eine Fickmaschine nicht nur bequem per Fernbedienung steuern, was uns in unserem Arbeitsbereich nochmals ganz neue Möglichkeiten bietet, sondern kann auch mit verschiedenen Aufsätzen versehen werden.

Angefangen bei dünnen Dildos für Anfänger bis zu großen und eindrucksvollen Exemplaren für die erfahrenen Kunden. Zudem können viele Fickmaschinen in unterschiedlichen Winkeln aufgestellt und exakt für den jeweiligen Einsatz kalibriert werden. Somit lässt sich eine Fickmaschine in die unterschiedlichsten Spiele und die verschiedensten Bereiche des BDSM einbinden.

Viele Kunden zeigen sich mehr als nur begeistert

Nicht, dass die Fickmaschinen vor allem die Dominas glücklich machen sollen. Vor allem unsere männlichen Kunden schätzen sehr häufig den Einsatz einer Fickmaschine, wenn diese von der Domina geschickt und passend eingesetzt und eingestellt wird. Schließlich kann sich die Dame der Wahl bei deren Einsatz viel mehr Möglichkeiten einfallen lassen, als es den meisten Kunden zunächst bewusst ist.

Somit entstehen ganz neue Szenarien, in denen auch das Bitten und Betteln um Gnade von der Maschine in aller Ruhe ignoriert wird, während sich die Domina um andere Teile des männlichen Sklavenkörpers kümmert.

Insgesamt muss gesagt werden, dass mit dem Einsatz von Fickmaschinen in professioneller Umgebung deutlich mehr Flexibilität erreicht wird. Zudem kann die Maschine deutlich ausdauernder und exakter arbeiten, als so manche Dame im käuflichen Gewerbe und somit zu ganz neuen Lustgefühlen führen.

Zudem kann die Erschöpfung nach einem langen Arbeitstag für eine Domina durch den regelmäßigen Einsatz einer Fickmaschine deutlich reduziert werden.

Es gibt also mehr als genug Gründe, eine hochwertige und leistungsstarke Fickmaschine zu kaufen.
© Copyright 2006-2019 • fetish-kingdom.net • All rights reserved • ContactImprintOur Banners